• Bu konu 1 izleyen ve 0 yanıt içeriyor.
1 yazı görüntüleniyor (toplam 1)
  • Yazar
    Yazılar
  • #25297
    Anonim
    Pasif

    Sei doch nicht ängstlich :lutfen:
    (Thomas Gebhardt)

    Jesaja 41:10
    fürchte dich nicht; denn ich bin mit dir; sei nicht ängstlich, denn ich bin dein Gott; ich stärke dich, ich helfe dir auch, ich erhalte dich durch die rechte Hand meiner Gerechtigkeit.

    2.Korinther 12:9
    Und er hat zu mir gesagt: Laß dir an meiner Gnade genügen, denn meine Kraft wird in der Schwachheit vollkommen! Darum will ich mich am liebsten vielmehr meiner Schwachheiten rühmen, damit die Kraft Christi bei mir wohne.

    Wie wunderbar ist es, wenn Gott zu uns redet. Und der Herr will zu uns reden, denn die Bibel sagt: “Meine Schafe hören meine Stimme.” Halleluja, das ist eine wunderbare Zusage und eine herrliche Realität.

    Der Herr kommt und redet: “Fürchte Dich nicht!” Aber wir leben in einer furchteinflössenden Welt, wird der eine oder andere sagen. Aber Gottes Wort sagt, dass JESUS bei uns ist. “Denn ich bin mit Dir”, steht in meiner Bibel. Freund, das ist das Geheimnis, weil JESUS bei uns ist, brauchen wir nicht ängstlich zu sein! Ist das nicht wunderbar!

    Hast Du diesen Gott schon kennengelernt, der so etwas zu Dir sagt: “Fürchte Dich nicht, denn ICH bin mit Dir, ICH bin Dein Gott.” Du brauchst keine Furcht zu haben, darfst stark sein, am innwendigen Menschen, weil Er Dein Gott ist. Preis und Dank dafür. Hast Du Gott schon dafür gedankt, dass Du frei sein darfst von aller Furcht?

    Aber Gottes Verheißung geht weit über dies hinaus, denn es steht geschrieben, dass Er auch in all jenen Fällen uns helfen will, wo wir nicht weiterkommen. Wo wir steckenbleiben, da kommt der Herr und sagt: “Ich will dir helfen.” Ja, Er nimmt unsere Furcht weg, dadurch bekommen wir innere Stärke. Aber allein innere Stärke ist manchmal in unserem täglichen Leben nicht genug! Wir brauchen äußere Hilfe! Der Mann, der lahm an des Tempels Pforte saß, bekam innere Stärke durch die Botschaft der Apostel, aber um aufstehen zu können, benötigte er auch eine äußere Hilfe! Die Apostel reichten die Hand und halfen ihm aufzustehen. Die innere Stärke wird von Gott ergänzt durch äußere Hilfe, sagt uns Gottes Wort heute. Der Herr sagt nicht nur: “Fürchte Dich nicht”, sondern auch: “Ich stärke Dich!” Welch ein Gott ist das!

    Gott kann und wird das auf ganz unterschiedliche Art und Weise tun. Gott kann geben, und wir lesen das in Seinem Wort, dass die Feinde plötzlich gegeneinander losgehen und wir staunend sehen, wie sie sich selber vernichten. Gott kann uns Menschen zur Seite stellen, die uns helfen. Es ist IHM auch möglich Engel zu senden, die uns helfen und den Kampf gewinnen. Alles ist IHM möglich! Immer wird SEINE Hilfe zur rechten Zeit da sein!

    Die Art wie Er hilft ist sehr weise und wird sich vollkommen entfalten können, wenn Du am Ende bist. Erst wenn Du erkennst, dass mit Deiner Kraft nichts mehr zu erreichen ist und Du ganz allein Dein Vertrauen auf Seine wunderbare Gnade setzt, dann wird ER am besten wirken können! Das Wort Gottes sagt: “denn meine Kraft wird in der Schwachheit vollkommen!” Das bedeutet, Gott kann am besten durch Dich wirken, wenn Du Dir vollkommen bewusst bist, ich bin zu schwach um aus eigener Kraft auch nur das geringste zu tun.

    Der Apostel Paulus geht noch weiter und sagt uns: “Darum will ich mich am liebsten vielmehr meiner Schwachheiten rühmen, damit die Kraft Christi bei mir wohne.” Bedenke diese zwei Worte “am liebsten” und “vielmehr”. Es gab viele Dinge, die Paulus tat, aber am liebsten rühmte er sich seiner Schwachheit, damit die Stärke Gottes so richtig sichtbar würde! Und das Wort sagt, er würde dies noch vielmehr tun, um Gottes wunderbare Hilfe noch viel mehr sichtbar machen zu können.

    Ja meine Geschwister, ich habe eine kleine Kraft, unsere Gemeinde hat eine kleine Kraft, ABER, ABER der HERR ist unser HELFER! ER ALLEIN ist es, der Wachstum und Gedeihen schenkt! Auch Du kannst das erleben. Der Herr sagt zu Dir: “Fürchte dich nicht; denn ich bin mit dir; sei nicht ängstlich, denn ich bin dein Gott; ich stärke dich, ich helfe dir auch, ich erhalte dich durch die rechte Hand meiner Gerechtigkeit” und Er fordert Dich auf: “Laß dir an meiner Gnade genügen, denn meine Kraft wird in der Schwachheit vollkommen!”

1 yazı görüntüleniyor (toplam 1)
  • Bu konuyu yanıtlamak için giriş yapmış olmalısınız.